DGKK-Rundbrief 11-19

Liebe DGKK-Mitglieder,

anbei zwei Informationen von der Deutschen Geselsschaft für Kristallographie (DGK)

 -  in Feburar 2020 wird die Jahrestagung gemeinsam mit der Polish Crystallographic Association in Breslau stattfinden

    (https://www.dgk-conference.de/)

- die DGK ruft zu Vorschlägen für Preise auf:

die Deutsche Gesellschaft für Kristallographie (DGK) verleiht den Max-von-Laue-Preis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern aus dem Gebiet der Kristallographie im weitesten Sinne sowie den Waltrude-und-Friedrich-Liebau-Preis zur Förderung der Interdisziplinarität der Kristallographie für wissenschaftliche Arbeiten, in denen entweder Methoden und Betrachtungsweisen der Kristallographie auf Probleme einer anderen Wissenschaft (Partnerwissenschaft) oder Methoden und  Betrachtungsweisen einer Partnerwissenschaft auf Probleme der Kristallographie erfolgreich angewendet wurden. Vorschlagsberechtigt für diese beiden Preise sind neben Mitgliedern der DGK auch Mitglieder von Partnergesellschaften, fachnahen und assoziierten Gesellschaften. Deadline für Nominierungen ist der 29. November 2019. Alle weiteren Details finden Sie hier: https://dgk-home.de/aufruf-zu-nominierungen-fuer-den-max-von-laue-preis-2020/ https://dgk-home.de/aufruf-zu-nominierungen-fuer-den-waltrude-und-friedrich-liebau-preis/

Ausserdem möchten wir folgende Information von Hans J. Scheel weiterleiten:

"At age 80 Hans J. Scheel has given up to write a historical book on early concepts of crystals and of crystal growth 

and started the company General Protection Engineering GmbH (GPE). 

Based on personal experiences and inventions it is the goal of GPE to prevent or mitigate flooding, fire and other natural or man-made catastrophes.

Thus his extensive library with many classical books on crystal growth, Handbook of Crystal Growth (6 volumes), early volumes of J. Crystal Growth (hardcover), proceedings of international conferences and schools, books on crystal chemistry, alchemy, geology, mineralogy, gemmology, petrography, materials science, history of science  etc. is available.

Also small hydrodynamic demonstration apparatus and some crystals are available.

The locality is 5 minutes from Interlaken-Ost in Switzerland (daily one direct train from Berlin).

Contact  E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.   Mobil +41 79 5420078

p>In Ergänzung hierzu:  In about two weeks the list of all availabe books will be available. If you are interested please contact Hans J. Scheel.

 

Mit fruendlichen Grüßen
Wolfram Miller, Christiane Frank-Rotsch